Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

rezepte:bibimbap

nachdem ich diverse koreanische Gemüsebeilagen vorgestellt habe, möchte ich nun eine sehr koreanische Form der Verwendung vorstellen.

Bibimbap ist aus der koreanischen Küche nicht wegzudenken. Ursprünglich stammt es wohl von der Ostküste Südkoreas, doch inzwischen gibt es schon auf dieses Gericht spezialisierte Lokale im ganzen Land. Selbst bei Korean Airlines ist es fester Bestandteil für Korea-Reisende auf dem Speiseplan. Es ist lecker, keine Frage, aber hier wurde eine Art der Resteverwertung zu einer Spezialität hochstilisiert. Und was noch schön ist: Es ist sehr wandelbar.

Die Zutaten Reis Namull (z. B. aus dem oben verlinkten Thread)

Zusatz

  • vegane „Rinderfilets“, Tofu
  • Knoblauch
  • Sojasauce
  • Spiegelei
  • Öl zum Anbraten

Sauce

  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL dunkles Sesamöl
  • 1 Stängel Frühlingszwiebel
  • 1 TL Gotchujang (korenaische Chilipaste)
  • gerösteter Sesam

Die Zutaten für die Sauce einfach zusammenrühren.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Rinderhack anbraten, mit Sojasauce abschmecken.

Eine Protion Reis in eine nicht allzu kleine Schüssel geben. Darauf werden verschiedene Namull und das angebratene Rinderhack geben. Darüber dann das Spiegelei.

Die Sauce in einem Schälchen auf den Tisch stellen, so dass sich jeder sein Bibimbap nach eigenem Gusto würzen kann. Das alles wird dann in der Schüssel „zusammengemanscht“.

Dazu passt ein Schälchen Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe.

Hier noch zwei Bilder:

ohne Spiegelei, um zu zeigen, wie es angeordnet ist

mit Spiegelei

Der Wandelbarkeit dieses Gerichtes ist grenzenlos. Das Fleisch kann entweder weggelassen oder durch Tofu ersetzt werden, wie viele verschiedene Namull verwendet bleibt jedem selbst überlassen.

Dieses Gericht kann entweder normal warm gegessen werden, schmeckt aber auch kalt (im Sommer) sehr gut. Und nicht zu vergessen die Variante im heißen Steintopf (Dol Sot Bibimbap), in dem sich dann eine schöne Reiskruste am Boden des heißen Steintopfes bildet.

Beste Grüße Tsunami

rezepte/bibimbap.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/27 11:27 von mrgnz